Sie sind hier: HomeWerkstatt >

Thomann Paris 350 SV

Doku's

Ähnliche Thomann

Viel ist gleich oder ähnlich wie bei der Alcion oder Terrot-350. Auch die Victoria K.R.50 ist interessant.

Internet

Daten

  • Vergaser Gurtner MD-22, J. Gurtner Pontarlier (Doubs)
  • Tröpfchenschmierer Gurtner Micron
  • Getriebe Hurth-ET 3-Gang
  • Pneu Heidenau K34 57H • Pneu 3.50-19 M/C

Wichtig

Motoröl

Gurtner-Öler: Ca 1-2 Tropfen pro 10 Sekunden – oder weniger… die Erfahrung wird es zeigen.
Es ist wahrscheinlich so, dass optimal ca 1dl Öl als Reserve im Kurbelgehäuse sein soll. Ist zuviel Öl drin, dann wird das zuviele Öl ausgespuckt durch die Motorentlüftung. Gegen das Ausspuken ins Freie empfiehlt es sich, ein Auffanggefäss zu montieren - so hat man auch eine gewisse Kontrolle über die richtige Ölmenge. Der Pegel in diesem Gefäss sollte stets leicht steigen - ansonsten heisst dies, dass zu wenig Öl zugeführt wird.

Obenöl

Da der seitengesteuerte Motor oben nicht geschmiert ist, mischte man dem Benzin früher sogenanntes Obenöl bei. Nach Empfehlung soll man heute 1% 2-Takt-Öl dem Benzin beimischen. API TC 2T-Öl. Hier noch ein Link zu diesem Thema.
Einfach zum Ausprobieren habe ich mal diese Mischung auch bei der Moto Guzzi Superalce eingefüllt. Der Effekt war höchst erfreulich: Die Maschine lief sofort viel feiner. Seit dieser Erfahrung befülle ich hin und wieder die 2 Guzzis mit dieser Mischung.

Arbeiten

Seitengesteuerter Motor
Meine Thomann ist seitengesteuert
Micron Tröpchenöler. Vom Motor benötigte Ölmenge einstellbar.
Alter Vergaser mit angebasteltem Luftfilter
Am Oldtimermarkt nahe Strassbourg habe ich einen Originalvergaser gefunden. Gesucht habe ich eigentlich bloss Düsen.
Schöner Original-Gurtner-Vergaser.
Alter Vergaserstutzen
Prüfen des Stutzengewindes
Vergaserstustutzen. Technische Dateien in der Beschreibung "Arbeiten".
Neuer Vergaserstutzen
Neuer Vergaser mit neuem Stutzen
Der Auspuff war ein grobes Unding...
und der beigelegte Auspuff war an diversen Stellen durch und war auch sonst eine Fehlkonstruktion...
...so packte ich die Thomann in einen Bus...
...und konstultierte den Fachmann: Paolo Stedile, Hauptstrasse 5, 9565 Oberbussnang
Anpassung des neuen Krümmers.
Anpassung des neuen Krümmers.
Anpassung des neuen Krümmers.
Anpassung des neuen Krümmers.
Anpassung des neuen Krümmers.
Anpassung des neuen Krümmers.
Millimeterarbeit.
Der Kickstarter musste auch noch angepasst werden, so dass dieser gut vorbeikam am Auspuff.
Es fehlt nur noch das Verchromen.
Kupplungskorb
Dieser (zu dünne) Stift drückt den Kupplungskorb nach aussen und löst den Druck auf die Kupplungscheiben.
Kork als Kupplungsreibflächen
Kombination der Kupplungsscheiben
Diese Feder ist massgebend für den Kupplungsdruck...
Vorbereitung der Verkabelung auf dem Stubentisch
Neuverdrahtung.
Die artfremden Teile verstecke ich unter dem Tank.
Haupt- und Lichtschalter "unsichtbar" unter dem Tank. Am Lenker ist nur Auf-/Abblendlichtschalter und Hupe.
Ölauffanggefäss an Motorentlüftung
Ölauffanggefäss an Motorentlüftung
Zu beachten ist, dass eine genügend grosse Öffnung da ist für die Motorentlüftung, so dass der Motor richtig schnaufen kann.
Ölauffanggefäss an Motorentlüftung
Ölauffanggefäss an Motorentlüftung
Magneto-Antriebs-Gehäuse sabberte überall
Kein Wunder ist es undicht - habe ich dann mit Flüssigmetall abgedichtet
Dies war quasi die Dichtung aus Schaumstoff !
Kein Wunder ist es undicht
Kein Wunder ist es undicht
Nach Planfeilen und -schleifen sieht es gut aus
Flucht der beiden Zahnränder beachten
Dieses dünne Blech habe ich dazwischen geklemmt - beidseitig noch verklebt/abgedichtet mit Dirko
sauber abgedichtet
sauber abgedichtet
Die Striemen zeigen das Gesabber der Undichtigkeit am Getriebe
Die Striemen zeigen das Gesabber der Undichtigkeit am Getriebe
Gesabber rund um am Primärkettenrad
Gesabber am Kupplungs-Mitnehmerteller
Zwischen Primär- und Sekundärkettenrad ist es undicht
Abzieher ansetzen an Primärkettenrad und leichte Schläge mit Kunststoffhammer
Fliessfett-Gesabber
Fliessfett-Gesabber
Stossdämpfer für die Kraftübertragung zwischen Primärkettenzahnrad und Kupplungsmitnehmer. Hier ein Gebastel
Deckscheibe zu Stossdämpfer - gut gemieint mit viel Dirko
Stossdämpfer für die Kraftübertragung zwischen Primärkettenzahnrad und Kupplungsmitnehmer.So müssten sie eigentlich aussehen
Getriebe bereit zur Demontage
Deckel abheben
Deckel abheben
Fliessfett-Geschlabber - obwohl ich schon abgelassen hatte
Gereinigt und bereit zur Funktionskontrolle und Dokumentation